//
Archiv

Rafael Jové

Diese Schlagwort ist 5 Beiträgen zugeordnet

Im Netz der Postmoderne

Das 18. Hörspielforum NRW: Sich einmal wie Goliath fühlen Das diesjährige 18. Hörspielforum NRW vom 28. bis 30. September im Funkhaus des Westdeutschen Rundfunks (WDR) am Kölner Wallrafplatz stand unter dem Motto „Wieder hol es!“ und hatte damit einen bedeutungsträchtigen Titel. Dies zum einen, weil es Anliegen eines solchen Treffens ist, das Hörspiel wieder in … Weiterlesen

Hilfe, Tatort

Kleine Radiovorschau. 12. bis 17. Oktober Die Kulturrevolution ist voll im Gang, zumindest im Radio. Dabei spielt die Marke ARD Radio Tatort eine wesentliche Rolle. Nein, er wird nicht abgeschafft, denn er ist von den Marketingstrategen ja extra eingeführt worden. Angeblich, um das Hörspiel bekannter zu machen. Tatsächlich ist die mäßige Krimireihe, die auf den … Weiterlesen

Am eigenen Ast sägen

Wie man das Hörspiel unsichtbar macht Neulich flatterte mal wieder eine CD mit einem neuen Hörspiel-„Tatort“ nebst Pressematerial (vierfarbig, Hochglanzdruck) auf den Schreibtisch diverser Medienbeobachter und Redaktionen, und man weiß nicht, ob man lachen oder weinen soll. Die 2008 mit dem Konzept „ARD Radio Tatort“ gestartete Offensive der Mittelmäßigkeit hat wenigstens dazu geführt, dass hier … Weiterlesen

Unter dem Diktat des Audience Flow

Rafael Jové: Das Radio ist nicht Sibirien ORF Ö1, Di 15.5.12, 21.00 Uhr Hagen Pollaschek geht es nicht gut. Zusammengekauert hockt der Moderator des „Mittagstischs“ – einem Magazinformat des (fiktiven) öffentlich-rechtlichen Senders FDR 2 – vor dem Mikrofon; er will sich nicht mehr damit abfinden, seine Hörer wie grenzdebile Idioten behandeln zu müssen. Denn, so … Weiterlesen

Ursendungen im März 2012 (Auswahl)

BR 30.03.12 Felix Kubin: Orphée Mécanique 49:58 DRadio 28.03.12 Hermann Bohlen: Alfred C. – Aus dem Leben eines Getreidehändlers 56:05 HR 18.03.12 Urs Widmer: Das Ende vom Geld. Ein Todesexperiment 55:05 MDR keine Ursendung NDR 11.03.12 Ingrid Marschang / Sabine Worthmann / Andrea Getto: Der Bunker (Geschichten aus der großdeutschen Metropulle 2) 53:43 RB keine … Weiterlesen