//
Archiv

Hörspiel des Monats

Diese Schlagwort ist 12 Beiträgen zugeordnet

Rückblick auf das Hörspieljahr 2012

Sehr geehrter Herr Kubin, sehr geehrte Frau Agathos, liebe Frau Ginten, lieber Herr Dr. Buggert, liebe Frau Hoster, sehr geehrter Herr Hückstädt, sehr geehrte Damen und Herren, liebe Gäste, ich begrüße Sie sehr herzlich zur Preisverleihung. Sie haben es schon gehört, mein Name ist Berit Schuck, ich war 2012 zusammen mit Rafik Will und Jochen … Weiterlesen

Preisverleihung und Vorführung des Hörspiels des Jahres 2012

Einladung zur öffentlichen Vorführung und Preisverleihung Hörspiel des Jahres 2012 16. Februar 2013, 19.30 Uhr Literaturhaus Frankfurt Schöne Aussicht 2 60311 Frankfurt am Main Orphée Mécanique Text, Komposition und Realisation: Felix Kubin Dramaturgie: Katarina Agathos Produktion: BR 2012 Erstsendung: 30.03.2012 Länge: 49’58“ Mit: Lars Rudolph, Gerhard Garbers, Yvon Jansen, Charlotte Chrome, Traugott Buhre, Marlen Diekhoff, … Weiterlesen

Hörspiel des Jahres 2012

Die Jury der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste benennt zum Hörspiel des Jahres: Felix Kubin: Orphée Mécanique Realisation: Felix Kubin Redaktion: Katarina Agathos Produktion: BR  2012 Erstsendung: 30.03.2012, BR 2 Länge: 49’58“ Die Begründung der Jury: Mit „Orphée Mécanique” rückt der Akustikkünstler, Musiker und Hörspielmacher Felix Kubin den Orpheus-Mythos ins Zentrum einer Auseinandersetzung mit dem … Weiterlesen

Grauschleier über der Stadt

Wolfram Höll: Und dann (Deutschlandradio Kultur) Deutschlandradio Kultur Mi 14.11. 21.33 bis 22.13 Uhr Neben der Vergabe des „Förderpreises für neue Dramatik“ der Heinz-und-Heide-Dürr-Stiftung sowie eines Werkauftrags der Bundeszentrale für politische Bildung wird auf dem „Stückemarkt“ des jährlichen Berliner Theatertreffens auch seit einigen Jahren vom Deutschlandradio Kultur der Bühnentext eines jungen Nachwuchsautors zur Adaption als … Weiterlesen

Weißraum mit Geraden

Wolfram Höll: Und dann Deutschlandradio Kultur Mi 14.11.12, 21.33 bis 22.13 Uhr Manchmal bedarf es nur weniger Worte, um eine Situation an einen Ort zu binden und zugleich weite Assoziationshorizonte zu öffnen. „Panzerparadenlangenstraße“ ist so ein Wort, „Würfelmittausendstimmendrinnen“ ist ein anderes und „Verlierling“ ein drittes. Was den Menschen ein Findling, ist dem Gletscher ein Verlierling, … Weiterlesen

Auf zwei Planeten

Gesine Schmidt: Oops, wrong planet! Deutschlandfunk Sa 13.10. 20.05 bis 21.15 Uhr Die Zwillinge Konstantin und Kornelius sprechen nicht. Sie haben das noch nie getan und werden es wohl auch in Zukunft nicht tun, denn sie sind Autisten. Und doch ist ihre Heimat die Sprache: „sprache ist der sinn unsres seins. reden ist unfertig und … Weiterlesen

Klangkunst ohne lästige Funktionalität

Gabi Schaffner: Otto Mötö. Im Universum finnischer Motorenmusik. Aus den Archiven des Martti Mauri (1935-2003) HR 2 Kultur, So 19.08.12, 14.05 bis 15.05 Uhr Er muss schon ein merkwürdiger Typ gewesen sein, dieser Martti Mauri, Sohn eines Farmers auf der finnischen Halbinsel Kuokkala bei Jyväskyla, der als Angestellter eines Elektrizitätswerks arbeitete, sich in seiner Freizeit … Weiterlesen

Ein Walter Ruttmann der Sprache

Ferdinand Kriwet: Rotoradio WDR 3 Sa 28.07.12, 15.05 Uhr / Deutschlandradio Kultur So 29.07.12, 18.30 Uhr Es muss so Ende der 1960er Jahre gewesen sein, als sich die Hörspielabteilungen der ARD vom Stadttheaterbetrieb, bei dem jeder Sender seine Fassung des neuen Dürrenmatt, Eich, Frisch gemacht hatte, auf eine originellere Programmpolitik umstellten. Seitdem finden Neuinszenierungen von … Weiterlesen

Kettenreaktion und Chaos

Christoph Buggert: Domino MDR Figaro, Montag, 11.06.12, 22.00 bis 22.53 Uhr Wer das Programm von MDR Figaro durchstreift, bewegt sich in dem wohl epischsten aller deutschsprachigen Kulturradios. Die MDR-Verantwortlichen wissen, dass Erzählen von Zählen kommt, und so hat man sich für die wohl altertümlichste Form der Programmgestaltung entschieden: die Chronik. Nichts, was irgendwann mal passiert … Weiterlesen

Erzählerisch-theoretisches Kunstwerk

Thomas Weber / Volker Zander: Ovale Fenster. Ein Hirnwettlauf im Allerhörbarsten. Hörstück mit Texten von Dietmar Dath und Hermann von Helmholtz SWR 2 Di 03.04.12, 23.03 bis 23.58 Uhr Noch während der liebe Gott sich die Turnschuhe zuschnürt, hechtet Hermann von Helmholtz mit einem beherzten Sprung durch das ovale Fenster seines rechten Ohres und springt … Weiterlesen