//
Archiv

Heiner Goebbels

Diese Schlagwort ist 4 Beiträgen zugeordnet

Kleine Radiovorschau 2. bis 8. November

Eine Politisierung der Kunst statt einer Ästhetisierung der Politik forderte Walter Benjamin in seinem »Kunstwerk im Zeitalter der technischen Reproduzierbarkeit«. Denn: »Alle Bemühungen um die Ästhetisierung der Politik gipfeln in einem Punkt. Dieser eine Punkt ist der Krieg.« Die beiden gegenläufigen Positionen lassen sich vielleicht an zwei Kunstströmungen erläutern: Während das futuristische Manifest des Italieners … Weiterlesen

Wirrwarr als Marke

Kleine Radiovorschau. 26. Oktober bis 1. November 2012 Hans Magnus Enzensbergers Buch »Album« von 2010 wirft als extrem bunte Mischung aus Überschriften, Aphorismen, Bildern und Merktafeln die Frage auf, wie es zu seiner Veröffentlichung kommen konnte. Man könnte aber auch sagen, der Autor hat aus der Not eine Tugend gemacht und Gedankenwirrwarr beharrlich in Schrift … Weiterlesen

Henker, stirb!

Kleine Radioschau. 31. August bis 6. September 2012 Verspätungen sind das Salz in der Suppe des Lebens. Nichts ist so überflüssig wie Verabredungen, die auf den Punkt genau eingehalten werden sollen. Der Verspätete verkörpert Entspanntheit, obwohl er oft nicht entspannt sein kann. Schon darum ist das Hörspiel »fm-scenario/…« von Eran Schaerf großartig. Im Internet soll … Weiterlesen

Hörspiele des Jahres 1987 –

Seit 1977 wählt eine dreiköpfige, jährlich wechselnde Jury aus den Einreichungen der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten Deutschlands das Hörspiel des Monats. Seit 1987 wählt sie aus diesen  12 Hörspielen des Monats das Hörspiel des Jahres. 1987 Gemälde einer Schlacht Howard Barker Regie: Roy Kift RIAS / RB / SWF 1988 Der Kongress reitet Roland Topor Regie: Horst … Weiterlesen