//
Archiv

Eran Schaerf

Diese Schlagwort ist 3 Beiträgen zugeordnet

Käthe-Kollwitz-Preis für Eran Schaerf

Der Hörspielautor und bildende Künstler Eran Schaerf erhält den mit EUR 12.000 dotierten Käthe-Kollwitz-Preis der Akademie der Künste. Sein Hörspiel „Die Stimme des Hörers“ wurde zum Hörspiel des Jahres 2002 gewählt.

Henker, stirb!

Kleine Radioschau. 31. August bis 6. September 2012 Verspätungen sind das Salz in der Suppe des Lebens. Nichts ist so überflüssig wie Verabredungen, die auf den Punkt genau eingehalten werden sollen. Der Verspätete verkörpert Entspanntheit, obwohl er oft nicht entspannt sein kann. Schon darum ist das Hörspiel »fm-scenario/…« von Eran Schaerf großartig. Im Internet soll … Weiterlesen

Hörspiele des Jahres 1987 –

Seit 1977 wählt eine dreiköpfige, jährlich wechselnde Jury aus den Einreichungen der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten Deutschlands das Hörspiel des Monats. Seit 1987 wählt sie aus diesen  12 Hörspielen des Monats das Hörspiel des Jahres. 1987 Gemälde einer Schlacht Howard Barker Regie: Roy Kift RIAS / RB / SWF 1988 Der Kongress reitet Roland Topor Regie: Horst … Weiterlesen