//
Archiv

BR

Diese Schlagwort ist 28 Beiträgen zugeordnet

Hörspiel des Jahres 2012

Die Jury der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste benennt zum Hörspiel des Jahres: Felix Kubin: Orphée Mécanique Realisation: Felix Kubin Redaktion: Katarina Agathos Produktion: BR  2012 Erstsendung: 30.03.2012, BR 2 Länge: 49’58“ Die Begründung der Jury: Mit „Orphée Mécanique” rückt der Akustikkünstler, Musiker und Hörspielmacher Felix Kubin den Orpheus-Mythos ins Zentrum einer Auseinandersetzung mit dem … Weiterlesen

Oasensterben

Kleine Radiovorschau. 21. bis 27. Dezember Der föderal organisierte Rundfunk der ARD garantiert keine Programmvielfalt. Bereits auf sechs regionalen Infowellen läuft täglich von 23 bis 6 Uhr die vom MDR produzierte »ARD-Infonacht«. Nachrichten zu jeder halben Stunde, dazwischen die »Highlights des Tages«, also die Übernahme bereits gesendeter Kurzberichte. Beim Deutschlandradio hat der Intendant Willi Steul … Weiterlesen

Ursendungen im Dezember 2012 (Auswahl)

BR 01. + 08.12.12 Virginia Woolf: Jacobs Zimmer (4-teilige Romanbearbeitung) 213:48 DRadio 16.12.12 Jean Daive: Erzählung des Gleichgewichts 4: W 87:52 HR 23., 25., 26.12.12 D. H. Lawrence: Söhne und Liebhaber (3-teilige Romanbearbeitung) 253:58 MDR 10.12.12 Lot Vekemans: Gift 67:11 NDR 19. + 26.12.12 Emily Brontë: Sturmhöhe (2-teilige Romanbearbeitung) 170:39 RB 26.12.12 Dschelal ed-Din Rumi … Weiterlesen

Freies Europa

Kleine Radiovorschau. 30. November bis 6. Dezember 2012 Prosecco und Alcopops, Sherry und Eierlikör: Es ist schon widerwärtig, welche Getränke so als typisch weibliche gelten. Wenn Frauen und Alkohol in den Medien thematisiert werden, geht es meistens um wildgewordene Damen aus Großbritannien. Es gilt: »Eine trinkende Frau ist wie ein Tier, das säuft« (Fr 30. … Weiterlesen

Tief in der Nacht

  Kleine Radiovorschau. 23. bis 29. November Lokal denken und lokal handeln, scheint ein beliebtes Motto der ARD-Landesanstalten. Zeitgemäß wirkt das nicht gerade, aber es stabilisiert die Quoten. Und darum werden zum Beispiel Mundarthörspiele in großer Zahl hergestellt. Der MDR hat in dieser Sache über den eigenen Tellerrand geguckt und mit Radio Bremen das Hörspiel … Weiterlesen

Ziemlich schön hochgestapelt

Walter Serner: Letzte Lockerung – Das praktische Handbrevier Bayern 2, Fr 02.11.12, 21.03 bis 22.00 Uhr   Mit einem gut halbstündigen Ausschnitt aus Walter Serners dadaistischen Manifest „Letzte Lockerung“, laut Untertitel ein „Handbrevier für Hochstapler und solche, die es werden wollen“, wurden am 7. November die ARD-Hörspieltage in Karlsruhe eröffnet. Georg Zeitblom (Elektronik), Achim Färber … Weiterlesen

Hörspiel des Monats Oktober 2012

Gesine Schmidt: Oops, wrong planet! Regie: Walter Adler Komposition: Pierre Oser Redaktion: Elisabeth Panknin Produktion: DLF/WDR 2012 Erstsendung: 13.10.2012, DLF Länge: 67’20” Die Begründung der Jury: „reden ist unfertig und unexakt. wer laut spricht, der zerstört seine welt“, schreiben die autistischen Zwillinge Konstantin und Kornelius, die im realen Leben gerade ihr Studium an der Universität … Weiterlesen

Kleine Radiovorschau 2. bis 8. November

Eine Politisierung der Kunst statt einer Ästhetisierung der Politik forderte Walter Benjamin in seinem »Kunstwerk im Zeitalter der technischen Reproduzierbarkeit«. Denn: »Alle Bemühungen um die Ästhetisierung der Politik gipfeln in einem Punkt. Dieser eine Punkt ist der Krieg.« Die beiden gegenläufigen Positionen lassen sich vielleicht an zwei Kunstströmungen erläutern: Während das futuristische Manifest des Italieners … Weiterlesen

Ursendungen im November 2012 (Auswahl)

BR 02.11.12 Walter Serner: Letzte Lockerung 56:12 DRadio 14.11.12 Wolfram Höll: Und dann 38:24 HR 28.11.12 Peter Handke: Die schönen Tage von Aranjuez 81:37 MDR 11.11.12 Werner Buhss: So is dat Leven, Herr Schluck 51:16 NDR 25.11.12 Jan Georg Schütte, Wolfgang Seesko: Der Alltag des Herrn Held 51:00 RB 30.11.12 Roswitha Quadflieg: Der Glückliche 53:52 … Weiterlesen

Märchenhaftes Mosaik

Ergo Phizmiz: Conversations with Birds Bayern 2 Fr 19.10.2012, 21.03 bis 21.50 Uhr Ergo Phizmiz ist umtriebig und passt in keine Genre-Schublade, er komponiert, führt Performances auf und ist nicht zuletzt Multi-Instrumentalist und Soundkünstler und er beherrscht die kreative Bearbeitung existierender Songs zu „Mashup“-Musik. Seit längerem ist er auch für den Hörfunk tätig. Nachdem er … Weiterlesen