//
Archiv

Rezensionen

Diese Kategorie enthält 30 Beiträge

Zeitlose Avantgarde

Aleksandr Vvedenskij: Wann Wo oder Eine gewisse Anzahl Gespräche HR 2 Kultur Mi 31.10. 21.30 bis 22.10 Uhr Oliver Sturms Bearbeitung und Inszenierung von Aleksandr Vvedenskijs dramatischem Text „Wann Wo oder Eine gewisse Anzahl Gespräche“ ist ein seltener Glücksfall. Hier nimmt das Hörspiel endlich wieder einmal seine Rolle als Entdecker weitgehend unbekannter, kaum je aufgeführter … Weiterlesen

Märchenhaftes Mosaik

Ergo Phizmiz: Conversations with Birds Bayern 2 Fr 19.10.2012, 21.03 bis 21.50 Uhr Ergo Phizmiz ist umtriebig und passt in keine Genre-Schublade, er komponiert, führt Performances auf und ist nicht zuletzt Multi-Instrumentalist und Soundkünstler und er beherrscht die kreative Bearbeitung existierender Songs zu „Mashup“-Musik. Seit längerem ist er auch für den Hörfunk tätig. Nachdem er … Weiterlesen

Auf zwei Planeten

Gesine Schmidt: Oops, wrong planet! Deutschlandfunk Sa 13.10. 20.05 bis 21.15 Uhr Die Zwillinge Konstantin und Kornelius sprechen nicht. Sie haben das noch nie getan und werden es wohl auch in Zukunft nicht tun, denn sie sind Autisten. Und doch ist ihre Heimat die Sprache: „sprache ist der sinn unsres seins. reden ist unfertig und … Weiterlesen

Es lebe die Transformation!

Andreas Bick: </pasted> Wir sind die Zukunft der Musik Deutschlandradio Kultur Sa 13.10. 18.05 bis 19.00 Uhr „Formatwandel – Kunst mit UKW:LP:CD:mp3“ nennt sich eine insgesamt 12-teilige Reihe auf den Sendeplätzen von Hörspiel, Feature, Klangkunst und Neuer Musik des Deutschlandradios Kultur, die die mediale Entwicklung der letzten Jahrzehnte nachzeichnen will. Ein Sendeverfahren, zwei Speichermedien und … Weiterlesen

Gruselige Idylle

Oliver Bukowski: Abseits der Route Deutschlandradio Kultur, Mo 17.9.12, 21.35 bis 22.30 Uhr Sie sind schon ein „struppiges Völkchen“, die Sorben aus dem Spreewald, mit „Meerrettich im Blut“ und offenbar immer mit einem Stumpen im Mund, der es ihnen abfordert, die Silben so zu zerkauen, dass sogar die anatomisch schwierige Lautkombination von l und r … Weiterlesen

Klangkunst ohne lästige Funktionalität

Gabi Schaffner: Otto Mötö. Im Universum finnischer Motorenmusik. Aus den Archiven des Martti Mauri (1935-2003) HR 2 Kultur, So 19.08.12, 14.05 bis 15.05 Uhr Er muss schon ein merkwürdiger Typ gewesen sein, dieser Martti Mauri, Sohn eines Farmers auf der finnischen Halbinsel Kuokkala bei Jyväskyla, der als Angestellter eines Elektrizitätswerks arbeitete, sich in seiner Freizeit … Weiterlesen

Ein Mephisto aus dem Plattenbau

Jens Sparschuh: Unter uns MDR Figaro, So, 05.08.12, 18.00 bis 18.55 Uhr Schon der Titel ist ambivalent, er deutet Vertraulichkeit und Kumpanei an – „Unter uns“. Wer aber nicht zu dem kumpelhaften „Wir“ gehören will, dass die Formel „unter uns“ impliziert, der hat ein Problem. Der macht sich verdächtig, denn, mal unter uns: „Wer nicht … Weiterlesen

Ein Walter Ruttmann der Sprache

Ferdinand Kriwet: Rotoradio WDR 3 Sa 28.07.12, 15.05 Uhr / Deutschlandradio Kultur So 29.07.12, 18.30 Uhr Es muss so Ende der 1960er Jahre gewesen sein, als sich die Hörspielabteilungen der ARD vom Stadttheaterbetrieb, bei dem jeder Sender seine Fassung des neuen Dürrenmatt, Eich, Frisch gemacht hatte, auf eine originellere Programmpolitik umstellten. Seitdem finden Neuinszenierungen von … Weiterlesen

Analog-Digital-Wandler

Ferdinand Kriwet: Rotor Bayern 2, Fr, 13.05.11, 20.30 Uhr „Wie hat der Mann seine Pubertät verbracht?“, fragt sich Frederik Jansen, Kurator der großen Kriwet-Ausstellung „Yester’n’Today“, die gerade in Düsseldorf zu Ende gegangen ist, wenn es um „Rotor“ geht – das Buch mit dem Ferdinand Kriwet 1961 mit gerade einmal 19 Jahren die Bühne von Literatur … Weiterlesen

Ein Chill-Out-Mix aus vorbeitrudelnden Akkorden

Leonora Carrington/Ulrike Haage: Alle Vögel fliegen hoch, alle Schafe fliegen hoch, alle Engel fliegen hoch. Short stories & long songs Bayern 2, Sonntag, 17.06.12, 15.00 bis 15.53 Uhr 2011 ist sie im Alter von 94 Jahren doch noch gestorben, die regelmäßig als „letzte lebende Surrealistin“ etikettierte Leonora Carrington. Ende der 1930er Jahre war sie mit … Weiterlesen

Werbeanzeigen